E-MailDruckenExportiere ICS

Dunkler Wind - Schicksal der Jesiden: Gespräch über die Bilder von Gewalt und Terror gegen die Jesiden des irakischen Künstlers Ammar Abdal

Veranstaltung

Titel:
Dunkler Wind - Schicksal der Jesiden: Gespräch über die Bilder von Gewalt und Terror gegen die Jesiden des irakischen Künstlers Ammar Abdal
Wann:
Mi, 18. April 2018, 18:45 Uhr
Wo:
Abtei Mariendonk, Vortragsraum
Kategorie:
Sonstiges

Beschreibung

Mittwoch, 18.4. 2018, 18.45 Uhr

 

Gespräch über die Bilder des Ausstellungszyklus „Dunkler Wind – Schicksal der Jesiden“ von Ammar Abdal.

 

Der aus dem Irak stammende Künstler thematisiert in seinen Bildern konkret Gewalttaten des Islamischen Staates 2014 gegen die Jesiden (Vertreibung, Verfolgung, Ermordung, Vergewaltigung, ...) in seinem Heimatland.

 

Mit einer Einleitung des Journalisten und Terrorexperten Rolf Tophoven.

 

 Ammar Abdal studierte in Mossul Kunst und leitete dort eine Kunstschule.


Veranstaltungsort

Standort:
Abtei Mariendonk