E-MailDruckenExportiere ICS

Meditationsabend "Ich will mit dem gehen, den ich liebe" Ikonenkreuzweg Nütschau

Veranstaltung

Titel:
Meditationsabend "Ich will mit dem gehen, den ich liebe" Ikonenkreuzweg Nütschau
Wann:
Do, 22. März 2018, 19:00 Uhr
Wo:
Abtei Mariendonk, Vortragsraum
Kategorie:
Sonstiges

Beschreibung

 

Donnerstag, 22. März, 19.00 Uhr, Abschluss um 20.00 Uhr mit der Komplet

Sr. Benedikta Esser OSB

Auf vielerlei Weise können wir die Existenz Gottes und sein Wirken in unserer Welt erfahren und ihm persönlich begegnen: in den großen Werke der religiösen Kunst und Musik können wir erfahren, wie Menschen das Heilswirken Gottes verdichtet haben und es uns künden in jeweils eigener Sprache und Bilderwelt.

So möchten wir an diesen Meditations-Abenden durch das stille Betrachten von Bildern und im Hören von Musik in meditativer Form versuchen, uns für das Wirken Gottes zu öffnen und ihm zu begegnen. Dieser meditative Ausklang des Tages kann zum Einklang mit Gottes Wort und Wirken in meinem Leben werden.




“Ich will mit ihm gehen, den ich liebe - Ikonenkreuzweg Kloster Nütschau”

Bild-Ton-Meditation zu den Ikonen von Br. Ansgar Stukenborg OSB, Nütschau

Im Jahr 2016 schuf Br. Ansgar für seine benediktinische Gemeinschaft im Kloster Nütschau einen Kreuzweg im Stil
der Ikonen und in Auswahl von biblisch inspirierten Kreuzwegstationen, in deutlichem Unterschied zur traditionellen westlichen Kreuzwegfrömmigkeit.

Br. Ansgar selbst sagt dazu:
" In der abendländischen Frömmigkeit ist die Betrachtung des leidenden und sterbenden Jesus, die Kreuzweg-
Andacht beheimatet. In der morgenländischen Tradition ist die Anbetung der Gegenwart Gottes durch die
Ikonenfrömmigkeit beheimatet. Im Ikonenkreuzweg verbindet sich nun beides...
Durch die Ikonen spricht Gott zum Herzen des Menschen.
Er ist als der Gekreuzigte und Auferstandene zugleich der Ewige, der Lebendige, der Gegenwärtige.
Mögen wir im Anschauen dieser Kreuzwegikonen uns anschauen lassen von Ihm und uns hinein nehmen lassen in
Seine lebendige Gegenwart. Möge der Ikonenkreuzweg uns zur Begegnung mit dem Gekreuigten, Auferstandenen,
Gegenwärtigen führen."


Veranstaltungsort

Standort:
Abtei Mariendonk