E-MailDruckenExportiere ICS

Die Trappisten-Abtei Nový Dvůr in Tschechien. »Kontemplatives Leben in postchristlicher Diaspora« oder »Ästhetische Erfahrung als Quelle religiöser Evidenz«, Vortrag von Prof. Dr. P. Ramers, St. Augustin

Veranstaltung

Titel:
Die Trappisten-Abtei Nový Dvůr in Tschechien. »Kontemplatives Leben in postchristlicher Diaspora« oder »Ästhetische Erfahrung als Quelle religiöser Evidenz«, Vortrag von Prof. Dr. P. Ramers, St. Augustin
Wann:
Fr, 15. November 2019, 19:00 Uhr
Kategorie:
Vortrag

Beschreibung

 

Die Trappisten-Abtei Nový Dvůr in Tschechien. »Kontemplatives Leben in postchristlicher Diaspora« oder »Ästhetische Erfahrung als Quelle religiöser Evidenz«

In einer Region, die säkular und leer wirkt wie eine „religiöse Wüste“ – so Erzabt Asztrik Várzegi bei einer Ansprache am 23.04.2007 in München – schafft ein minimalistisches Raumkonzept in der Architektur eines Klosters den Ort von Interferenz und Begegnung. Einfachheit und Licht vermögen den Gottsuchenden in diesem Kloster einen Weg zu weisen; die Reduktion auf das „Wesentliche“ kann Inspirationsquelle werden und Transzendenzerfahrungen ermöglichen. Die Zahl der Klostereintritte in Nový Dvůr wächst stetig.

Prof. Dr. Peter Ramers. Studium der Philosophie, Theologie, Religionswissenschaft, Indologie, Tibetologie, Mongolistik und Mandschuristik. Professor für Religionswissenschaft und Philosophie an der Phil.-Theol. Hochschule SVD St. Augustin.