Ein Baum in unserem Wald fiel um und blieb liegen. Wir sahen, dass er innen völlig verfault war.
Niemand kümmerte sich weiter um ihn, er störte nicht und verrottete langsam.
Dachten wir... , aber der Baum hatte andere Pläne.
Er war nicht tot, sondern innerlich voll Leben.
 
Im nächsten Sommer sah er so aus:
 

Ich nehme diesen Baum als Sinnbild für 2020 und als Hoffnung für 2021.
Vieles ist umgefallen und liegt am Boden: die Kultur, der Sport, die Bildung, das Gesundheitssystem und - was mir am meisten Kummer macht - unsere Kirche.
Aber im Glauben habe ich dennoch Hoffnung auf neues Leben, kleiner, bescheidener und ärmer, aber voll Kraft und neuem Mut.