StundengebetSchwestern beim Chorgesang

Viermal täglich versammelt sich unsere Gemeinschaft zum Gebet in der Kirche. Unser Auftrag als Benediktinerinnen ist es, stellvertretend für die ganze Welt Gott anzubeten und ihn für alle Menschen zu bitten.
In Mariendonk beten wir das gesamte Stundengebet in deutscher Sprache, nicht weil wir die Schönheit der lateinischen Sprache, die in unserer Kirche eine lange Tradition hat, nicht schätzen, sondern um die Texte der Psalmen wirklich mit Geist und Herz aufzunehmen und zu verkünden. So können auch die Gäste aktiv am Gottesdienst teilnehmen und sich dem Gebet der Schwestern mit Verständnis anschließen.
Wir singen das ganze Stundengebet nach den Melodien des gregorianischen Chorals, der das Wort in einzigartiger Weise zum Ausdruck bringt.

Psalmen

Wir verwenden eine eigene deutsche Psalmenübersetzung, die um 1970 erstellt wurde. Wir singen alle Psalmen und alle Psalmverse, lassen also auch schwierige, in unseren Ohren grausame Verse nicht aus, weil wir das Wort Gottes nicht zensieren wollen, sondern wir versuchen, die schwierigen Psalmen im Licht des Neuen Testaments und der Botschaft Christi zu verstehen. Dabei sind uns die Kirchenväter eine große Hilfe.