Steine, nichts als Steine,
Kein einziger Stern –
Weine Volk, o weine:
Gott ist sehr fern.
Steine, nichts als Steine –
Was blitzte da?
Weine Volk, o weine:
Gott ist sehr nah.
 
Gertrud von Le Fort
 
aus: Gedichte und Aphorismen,
Verlagsgruppe Lübbe, Bergisch-Gladbach 1988